Episode #22 – Hilfe oder Selbsthilfe

Wenn sonst nichts mehr hilft, hilft ein Buch?!

Im Saloon geht’s heute um Selbsthilfebücher im weitesten Sinn – und natürlich diskutieren Carin und Christian wieder ziemlich kontrovers darüber. Wo fängt es eigentlich an? Sind Kochbücher auch schon Selbsthilfebücher?

Auf Schreibratgeber können sich die beiden noch einigen, doch dann plaudert Carin aus dem Nähkästchen und ihrer Vergangenheit als “Schreibhure” und Ghostwriterin für einen Coach. Seitdem ist zumindest ihr Vertrauen in die Qualität vieler Ratgeber deutlich erschüttert.

Wem helfen diese Bücher überhaupt? In erster Linie vor allem den Autoren – was ja per se auch nicht schlecht sein muss.

Einen kleinen Schwenk gibt es noch zur Belletristik, denn dort werden persönliche Erfahrungen, Krankheiten und Schicksalsschläge auch gerne mal verarbeitet. Das kann auch Vorteile haben – als “Prä-Therapie”. Was damit gemeint ist, erfahrt ihr in der aktuellen Episode.

Erwähnte Bücher:

Episode #21 – Podcast-Vierer mit der Talkstelle

Heute zu Gast: Tamara Leonhard & Vera Nentwich von “Die zwei von der Talkstelle”

Kleine Triggerwarnung vorab: Carin unterhält sich mit Vera Nentwich über die Tücken von Shapewear und stellt die Gewissensfrage “Mickey Mouse vs Donald Duck”. Christian dagegen besticht als Hahn im Korb mit einem interessanten Echo (unabsichtlicher Special Effect – sorry dafür!) und vorsichtigen Nachfragen.

Abgesehen davon könnt ihr euch auf eine absolute Knüller-Episode einstellen! Der Saloon hatte nämlich Gegenbesuch von Tamara Leonhard und Vera Nentwich, die zusammen den großartigen Podcast Die Zwei von der Talkstelle betreiben. Gegenbesuch deshalb, weil das Saloon-Tresenteam in der 20. Talkstellen-Episode zu Gast sein durften. Da ging’s um das Thema, wie man gute Bücher schreibt. Hört unbedingt mal rein!

Gute und schlechte Bücher waren auch im Saloon Thema, wenn auch eher aus der Leserperspektive.

Erwähnte Bücher:

Episode #20 – Himmel und Hölle

Für Carin die Hölle – für Christian der Himmel – die aktuelle Folge!

Es gibt keine größeren Kontraste als den zwischen Himmel oder Hölle – zumindest will uns das die Religion weismachen. Wir haben Vorstellungen von beiden Spähren, die von den unterschiedlichsten literarischen Vorlage aus allen Epochen stammen – von der Bibel bis zum höllischen Endzeit-Comic.

Zwischen diesen Extremen bewegt sich auch die aktuelle Episode – wobei Christian mit deutlich mehr Elan und Begeisterung dabei ist als Carin, die sich generell eher der weltlichen als der fantastischn Ebene verbunden fühlt.

Trotzdem entspinnt sich ein gewohnt launiges Palaver über Himmel, Hölle, Corona und den Sinn und Unsinn von Livestreams. Viel Spaß!

Erwähnte Bücher:

Episode #19 – Willkommen beim Lockdown Dreier

Special Guest Tim Boltz im Gespräch mit Carin & Christian

Wenn sich Paare nichts mehr zu sagen haben, was machen sie dann? Sie gehen in eine Paartherapie oder holen sich Frischfleisch ins Schlafzimmer. In jedem Fall steht ein Dreier an! Zumindest behaupten das einschlägige Legenden. Keine Sorge, bei Carin und Chris herrscht keine Funkstille – was wohl hauptsächlich daran liegt, dass sie 1. kein Paar sind und sich 2. kaum kennen. Trotzdem haben sie sich heute Verstärkung geholt: Am Tresen des Literarischen Saloons steht in der aktuellen Ausgabe Literatur Comedian Tim Boltz!

Im Plauder-Dreier stellen sie sich kühn gegen das Corona-Versammlungsverbot (nicht mehr als zwei Leute, die nicht in einer Wohnung leben!) und sprechen über ihre Strategien, wie sie mit dem Irrsinn am besten klarkommen. Tim macht erstaunliche Selbstversuche mit seinen Haaren und dichtet was das Zeug hält (u.a. über furzende Hunde …). Christian isst in Intervallen und trinkt die restliche Zeit (angeblich nur Wasser) und Carin verzählt sich bei ihren Kniebeugen.

Außerdem philosophieren sie über Kultur im Lockdown-Modus, hoffen darauf, dass alles wieder gut werden wird und sprechen sogar über Bücher!

Erwähnte Bücher:

Die beiden Gedichtbände von Tim Boltz (“Gedichte und Reime”, “Mehr Gedichte und Reime”) erscheinen demnächst und werden u.a. direkt über Tims Website zu beziehen sein.

Episode #18 – Alles wird gut – Bücher gegen die Krise

Lesen gegen die Angst – 6 Bücher, die garantiert helfen!

Es sind wirklich surreale, beängstigende Zeiten, in denen wir derzeit alle leben. Die Corona-Krise macht auch vor dem literarischen Saloon nicht halt, doch Carin und Christian stehen weiterhin wacker für euch hinterm Tresen.

In Episode 18 geht es vor allem ums Mutmachen. Wie geht man am besten mit der Situation um? Zuhause bleiben und Bücher lesen. Oder den wunderbaren Artikel von Zukunftsforscher Matthias Horx: Die Welt nach Corona

Nach den reinen Plauderfolgen der letzten Wochen werden im Saloon diesmal tatsächlich wieder handfeste Lesetipps serviert!

Erwähnte Bücher:

Episode #17 – Sag mal, wer bist du eigentlich?

Was macht ein Dackel im Literatur-Podcast?

Deutschland im Corona-Lockdown, doch an den Mikrofonen des Literarischen Saloons läuft alles wie gehabt. Christian sitzt im Berliner Dachjuche, Carin im Frankfurter Hochparterre – und auch wenn die Datenleitung zwischen beiden Standorten manchmal etwas fragil ist, (Corona)Viren wurden bislang noch nicht übertragen.

Eigentlich sollte es in Episode 17 um die Leipziger Buchmesse gehen, die jedoch – wie fast alle Veranstaltungen derzeit – dem Virus zum Opfer gefallen sind. Oder dem gesunden Menschenverstand, denn es ist sicher schlauer, wenn wir im Augenblick alle möglichst brav daheim bleiben. Das ist für misantropische Wortschaffende ohnehin kein großes Problem. Carin ist ja quasi in Dauerquarantäne und muss sich gar nicht groß umstellen … Mehr dazu gibt’s auch in ihrem aktuellen Blogpost Corona – Apokalypse oder Chance.

Statt um die Buchmesse und um Bücher geht es in dieser Episode nun vor allem um die Menschen hinterm Saloon-Tresen. Wer verbirgt sich hinter den Namen (und wie viele sind es wirklich)? Warum machen Pseudonyme Sinn? Woher kommt die überbordende Fantasie? Und warum ist Carin verdammt froh, dass Podcasts keine Live-Shows sind?

All diese Fragen werden ausführlich beleuchtet und dann wird es wirklich unheimlich: Es geht um Träume – um Zombiebräute und Uli Hoeneß als Dackelzüchter.

Erwähnter Podcast:

Episode #16 – Epic Fail – schöner Scheitern

Kein Witz – “Scheitern” hat tatsächlich was mit “Scheiterhaufen” zu tun!

Episode 16 ist eine Trostfolge für alle Menschen, die ab und zu mal an sich, an den Aufgaben oder auch am Leben scheitern. Also für alle! Doch Carin und Christian haben sich ganz besonders ihren Kollegen der schreibenden Zunft angenommen, die dort wird ganz besonders exzessiv gescheitert. Im Regelfall jedoch unnötig.

Es beginnt mit der Wikipedia-Definition von “Scheitern”, die Carin nur in Teilen gelungen findet, da der Fokus zu sehr auf dem vermeintlichen Versagen liegt. Sie hält es lieber mit dieser Weisheit:

„Erfolg ist die Fähigkeit, von Misserfolg zu Misserfolg zu schreiten, ohne die Begeisterung zu verlieren.“

Winston Churchill

Desweiteren zitiert Christian Eckart von Hirschhausen, der in der “Enttäuschung” das Ende einer Täuschung sieht, wobei es ja eigentlich eher die “Ente einer Täuschung” ist, wie Carin findet, doch diese philosophisch-alberne These muss erst noch unterfüttert werden.

Das gilt nicht für den von Christian neuentwickelten Begriff des “Plot-Darwinismus”, der zweifellos Eingang in alle relevanten Schreibratgeber finden wird: Ideen, die es wert sind, zu überleben und irgendwann einmal in Buchform verewigt zu werden, kann man sich auch auf ewige Zeiten merken! Diejenigen, die man vergisst, waren es auch nicht wert!

Und ganz wichtig: Erfolg kommt praktisch NIE einfach so über Nacht!

„Ich habe dreißig Jahre gebraucht, um über Nacht berühmt zu werden.“

Harry Belafonte

Erwähnte Bücher:

Disclaimer: Diese Episode kann Spuren von Corona und eine gewaltige Portion Klugscheißeritis enthalten!

Episode #15 – Nur die Geschichte zählt

Wie Carin und Christian vom Fernseher sozialisiert wurden …

Buch-Fetischisten müssen diesmal wirklich tapfer sein, denn in der aktuellen Episode unterhalten sich Carin und Christian ausschließlich über Fernsehserien, aber hey: Nur die Geschichte zählt! Und auch hinter TV-Produktionen stehen talentierte Autoren, die sich grandiose Drehbücher ausdenken.

Viel Spaß!

Und das erwartet euch – detailliert! – in dieser Episode:

00:00:00.000 Intro
00:03:57.740 Biene Maja
00:05:30.008 Heidi
00:08:41.970 Schwarzwaldklinik
00:09:02.370 Traumschiff
00:09:29.707 Die eine Serie für Christian – Unsere kleine Farm
00:11:21.279 Carins Thema mit männlichen Hauptdarstellern – Ist Bobby Ewing auch Charles Ingalls?
00:14:09.805 Es muss ja so kommen – Dallas
00:16:25.324 Die eine Serie für Carin – Star Trek The Original Series
00:20:07.936 Star Trek Next Generation
00:20:26.087 Star Trek Picard
00:20:58.834 Die Schlümpfe
00:21:07.229 Meister Eder und sein Pumuckl
00:21:18.081 Wickie
00:22:41.424 Captain Future
00:24:12.291 Es war einmal …
00:27:06.728 Loveboat
00:27:18.753 Hotel
00:27:28.585 Sie Straßen von San Francisco
00:27:46.052 Falcon Crest
00:28:20.905 California Clan
00:29:17.728 Beverly Hills 90210
00:30:08.816 Greys Anatomy
00:30:45.016 Emergency Room
00:31:03.630 Alpha Team – Lebensretter im OP
00:32:08.552 Das Krankenhaus am Rande der Stadt
00:32:27.286 Eine Tierarztserie – Wie hieß die nochmal?
00:33:20.792 Mondbasis Alpha 1
00:33:39.738 Raumpatrouille Orion
00:34:21.148 Mit Schirm, Charme und Melone
00:35:07.014 Wie hieß denn nochmal diese Monty Python Serie?
00:36:54.182 Remington Steele
00:37:35.386 Hart aber herzlich
00:38:18.721 Die Nanny
00:39:38.343 Agentin mit Herz
00:39:50.319 Drei Engel für Charlie
00:40:04.472 Das Model und der Schnüffler
00:40:26.609 Ein Colt für alle Fälle
00:41:18.957 Vegas
00:41:56.880 Knight Rider
00:42:10.488 Stingray
00:43:52.463 Lucifer
00:44:22.583 Brett Maverick
00:44:40.365 Detektiv Rockford
00:45:02.139 Bonanza
00:45:16.020 Die Waltons
00:45:34.074 Black Beauty
00:46:14.537 Lassie
00:46:23.338 Flipper
00:48:26.360 Trio mit 4 Fäusten
00:48:45.866 MacGyver
00:48:53.577 Magnum
00:49:07.821 Miami Vice
00:50:49.614 Baywatch
00:51:09.211 M.A.S.H.
00:51:50.944 ALF
00:52:30.500 Mork vom Ork
00:53:49.793 Bezaubernde Jeannie
00:54:05.942 Verliebt in eine Hexe
00:55:10.178 Mister Ed
00:55:49.963 Deutsches Gold – Monaco Franze und Kir Royal
00:56:49.529 Weiteres aus dem Star Trek Universum
01:02:29.775 Stargate
01:04:30.036 Desparate Housewives
01:04:55.078 Ally McBeal
01:05:23.876 JAG im Auftrag der Ehre
01:05:48.226 NCIS
01:06:42.774 Prinz von Bel Air
01:07:51.451 Aktuelles deutsches Material – Tannbach, KuDamm und Babylon Berlin
01:09:15.156 Der Tatortreiniger
01:09:56.917 Das Boot – alt oder neu beide gut
01:12:11.610 Outlander
01:13:20.328 The Crown
01:13:59.521 CSI und Criminal Minds
01:15:19.214 Walking Dead
01:16:44.524 Inspector Barnaby
01:16:56.674 Big Bang Theory
01:17:29.857 The good wife
01:17:50.612 Carnival Row
01:18:50.333 Kurz vor Schluss die Gretchenfrage – Was ist mit GOT?

Episode #14 – Let me be your Valentine!

Liebe geht unter die Haut – es muss aber nicht zwingend ein Tattoo sein …

Heute in zehn Tagen ist der wichtigste Feiertag der Floristen und Schokoladenhersteller – zumindest nach Aussage von Christian, der den Valentinstag offensichtlich nur so mitteltoll findet. Carin braucht die institutionalisierte und kommerzialisierte Liebesbekundung zwar auch nicht, ist aber ansonsten IMMER für die Liebe!

Deshalb dreht sich auch in Episode 14 alles um dieses großartige Gefühl – auch wenn ihr euch zunächst auf eine etwas längere Begriffsanalyse von unserem Cowboy einstellen müsst. Danach geht es aber zackig zur Sache. Ihr erfahrt, warum William Shakespeare und Barbara Noack gleichermaßen wichtig für den mordernen Liebesroman sind – zumindest nach Meinung des Saloongirls. Sie verrät auch, wer sie zum Schreiben inspiriert hat und wer nicht.

Viel Spaß!

Erwähnte Bücher:

Episode #13 – Fremde Welten

Fremde Welten müssen sich nicht zwangläufig außerhalb der Erde befinden …

Im literarischen Saloon schaut man heute weit über den Tellerand hinaus – in ferne, zumindest aber fremde Welten! Fantasyfuchs Christian ist dabei ganz in seinem Element, während Carin zwischen zwei Buchdeckeln lieber solide in vertrauten Gefilden weilt. Aber sprecht sie besser nicht auf ihre TV-Leidenschaft an. Da stößt sie in Galaxien vor, die nie zu vor ein Saloongirl betreten hat …

Erwähnte Bücher: