Episode #2 – Surprise, surprise

Surprise, surprise – Bücher, die überraschen

Herzlich willkommen zur 2. Episode des literarischen Saloons – die übrigens extrem zeitnah vor ihrer Veröffentlichung aufgenommen wurde. Schuld an diesem Nervenkrieg war erst eine fiese Sommergrippe, die Saloongirl Carin tagelang stimmlich komplett aus dem Gefecht gesetzt hat und dann ein noch fieserer Technik-Bug bei Cowboy Christian, der die erste Aufnahme quasi unhörbar gemacht hat.

Doch nun ist alles gut. In der folgenden guten Stunde geht es um Astronautentraining, Alpenüberquerungen, Wale und Wasserspeier – garniert mit einem ungeplanten Ausflug in soziologische Betrachtungen aus den 80er Jahren. Überraschend halt.

Erwähnte Bücher:

Erwähnter Film:

Star Trek IV – Zurück in die Gegenwart

Episode #1 – Große Gefühle – Luft nach oben

Große Gefühle – Luft nach oben …

Herzlich willkommen zu Episode #1! Der literarische Saloon ist mit sofortiger Wirkung geöffnet, auch wenn das Tresenpersonal (Saloongirl Carin und Cowboy Christian) noch ein wenig mit der Speisekarte (Themenauswahl) kämpft. Da ist noch Luft nach oben, aber immerhin geht es gleich mal um große Gefühle.

Direkt zu Beginn erfahrt ihr intime Details über ein merkwürdiges Phänomen, das Carin unter ihren Kopfhörern quält und das ganz sicher der Hitze geschuldet ist, denn die Aufnahme fand am bislang heißesten Tag des Jahres 2019 statt. Und weil es schon so schön blamabel ist, erzählt sie auch noch von zwei peinlichen Kino-Abenteuern …

Immerhin sprechen die beiden im weiteren Verlauf (ab etwa Minute 16) tatsächlich noch über einige Bücher und sogar übers Schreiben – wie man beispielsweise einen “Bookboyfriend zum Verlieben” kreiert.

Viel Spaß oder gute Nerven – je nach individueller Konstitution …

Erwähnte Bücher:

Erwähnte Filme:

Podcasten ist kein Ponyhof

Podcasten ist kein Ponyhof …

Herzlich willkommen bei Episode #0! Der literarische Saloon hat aus gutem Grund seine Pforten noch nicht offiziell geöffnet. Wir kämpfen noch mit der Technik – und der Themenauswahl.

Statt nämlich ausführlich über Bücher, das Lesen oder wenigstens das Schreiben zu sprechen, hat Christian die Geschichte vom Pferd erzählt. Buchstäblich. Lang und ausführlich. Nur, dass ihr gewarnt seid …

Immerhin erfahrt ihr auch einiges darüber, warum Carin und Christian auf die kühne Idee gekommen sind, einen eigenen Podcast haben zu wollen, in welchem Verhältnis sie zueinander stehen (Spoiler-Alert: sie kennen sich kaum!) und dass sie nicht nur gerne Lesen und Schreiben, sondern auch Filme lieben.

So entspinnt sich dann gegen Ende eine hitzige Diskussion darüber welcher Musikfilmg besser oder zumindest berührender ist: “Bohemian Rhapsody” (Carin) oder “Rocketman” (Christian).

Welchem Lager gehört ihr an? Was würdet ihr gerne von uns hören? Schreibt uns – hier in den Kommentaren, auf Facebook oder Instagram oder eine Mail unter post@literarischer-saloon.de.

Lange Schatten

Lange Schatten … oder der Kampf mit der Technik.

Während wir im Hintergrund sehr motiviert, wenn auch phasenweise verzweifelt mit der Technik kämpfen, wollen wir euch doch ein wenig die Zähne lang machen. Anfang August soll es tatsächlich soweit sein, das “Der literarische Saloon” offiziell mit Episode #1 on air geht – und über sämtliche gängigen Podcast-Portale abzurufen sein wird. Bis dahin: Schaut euch auf unserer Seite um (da kommen auch regelmäßig neue Infos rein), behaltet diesen Blog im Auge, denn da könnte es sein, dass recht bald Episode #0 auftaucht. Als erster kleiner Testballon sozusagen. Zur Überbrückung der Wartezeit haben wir jetzt aber unseren offiziellen Trailer für euch. Viel Spaß!