Episode #43 – Wie verschnarcht ist die Buchbranche?

Wie verschnarcht ist der traditionelle Buchmarkt wirklich?

Ist es ein Vorurteil oder ist etwas Wahres dran? Selfpublisher sind voller Innovationsfreude und Kreativität während Verlage nach wie vor in ihrem traditionellen Strukturen und Arbeitsweisen verhaftet sind. Ganz falsch ist diese These sicher nicht, auch wenn es auf beiden Seiten auch ganz andere Baustellen gibt.

Unsere Salooncrew fühlt sich jedenfalls manchmal ziemlich aufgerieben zwischen diesen vermeintlichen Extremen. Deshalb haben sich Carin und Christian heute mit Helen Schmidt eine echte Expertin eingeladen. Helen kennt als frühere Buchhändlerin und heutige Buchvermarktungsexpertin ebenfalls beide Seiten und wird nicht müde, mit innovativen Konzepten Brücken zu schlagen. Darüber muss man nur noch gehen.

Sie erzählt von der von ihr 2018 ins Leben gerufenen Onlinebuchmesse und bekehrt praktisch nebenbei auch Carin zum Chatbot …

Mehr über Helen Schmidt gibt’s hier:

Erwähntes Buch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.